The Dark Times

Die Zaubererwelt befindet sich im Jahre 1977 also im 7. Jahr der Rumtreiber. Komm in unsere Welt und sieh sie dir an!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Carey Blake

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Carey Blake
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 15.07.13

BeitragThema: Carey Blake   Do Aug 15, 2013 9:42 am




Blake Carey




;

general information



Aussehen:
Carey ist 1,73 m groß, bringt gute 58 kg auf die Waage und hat schwarze, kurze Haare, die einen Kontrast zu seiner hellen Haut bilden. Seinen Körperbau kann man durchaus als athletisch bezeichnen. Er besitzt ein Sixpack und ist im Besitz von gut trainierten Oberarm- und Brustmuskeln, die er aber nicht sehr gerne zeigt. Seine Muskeln sollen auch nicht wie bei einem Bodybuilder hervorstechen. Carey ist ein sehr schlanker Zauberer. Man kann durchaus sagen, dass er für sein Alter sowohl untergewichtig als auch etwas außergewöhnlich für sein Aussehen ist. Er hat blaue Augen, die oft sehr kalt, emotionslos oder aber wachsam aussehen, die im Unterricht jedoch voller Interesse oder geradezu voller Neugierde blitzen, um den Lehrern sein Interesse zu vermitteln. Im Großen und Ganzen kann man aber sagen, dass Carey wirklich gutaussehend ist, seine gut trainierten Muskeln jedoch nicht gerne zeigt, sondern sie lieber verbirgt.
Geburtsdatum:
03. Januar
Geburtsort:
Cornwall
Wohnort:
London
Alter:
17
Familie:
Edward Blake (Vater, arbeitet im Zaubereiministerium in der Abteilung für Magisches Transportwesen, 50 Jahre alt, reinblütig)

Jessica Blake (Mutter, arbeitet im Zaubereiministerium in der Abteilung für Magische Spiele und Sportarten, 47 Jahre alt, reinblütig)



;

Hogwarts



Haus:
Ravenclaw
Tier:
Turmfalke namens Schattenschwinge
Quidditch:
Jäger
Besen:
Nimbus 1500
Wichtige Position:
Vertrauensschüler
Lieblingsfächer:
Verteidigung gegen die dunklen Künste, Zauberkunst, Arithmantik, Astronomie
Hassfächer:
Pflege magischer Geschöpfe, Geschichte der Zauberei, Kräuterkunde, Alte Runen
Belegte Fächer:
Verteidigung gegen die dunklen Künste, Zaubertränke, Verwandlung, Alte Runen, Astronomie, Arithmantik, Geschichte der Zauberei, Zauberkunst, Pflege magischer Geschöpfe, Kräuterkunde, Apparierlehrgang
Zauberstab:
Walnussholz, speziell: schwarze Walnuss, Haar von einem Thestral, nicht flexibel, 12 Zoll



;
a look closer




Blutstatus:
Reinblütig
Charakter:
Carey's Charakter ist sehr schillernd. Auf den ersten Blick denkt man, dass er langweilig ist, aber wenn man genauer hinschaut, ist sein Charakter doch sehr facettenreich.
Carey ist sehr charmant, hilfsbereit und sehr freundlich und man könnte zuerst denken, dass er der nette Junge von nebenan wäre. Doch wenn man ihn etwas genauer kennen würde, würde man sehen, dass dies alles nur geheuchelt ist. Carey verfolgt seine eigenen Pläne und versucht diese mit jedem Mittel zu erreichen, auch wenn diese hinterhältig oder fies sind. Er geht sogar so weit, dass er sich bei den Personen einschleimt von denen er etwas will oder dass er sich ihnen unterwirft, nur um seine Ziele zu erreichen. Careys wahrer Charakter ist eigentlich das Gegenteil von dem oben Beschriebenen. Er ist kalt, hinterhältig und hält nicht immer etwas von Moral. Desweiteren passt er sein Verhalten immer der Situation an oder versucht es zumindest. Es gibt sogar eine Sache, die man ihm nicht auf den ersten Blick zutrauen würde und wo man nicht denken würde, dass er so etwas jemals tun würde: Er hat einen kleinen Hang dazu, verbotene oder illegale Tätigkeiten/Dinge zu machen, auch wenn sie gefährlich oder riskant sind. Er macht diese nicht legalen Tätigkeiten aber immer im Geheimen und achtet sehr sorgfältig darauf, dass sie auch geheim bleiben und nicht auffallen.
Carey besitzt sowohl ein analytisches, als auch ein strategisches Denkvermögen, was er auch benötigt, wenn er seine Ziele verfolgen will. Er weiß zudem, was er wann sagen sollte und was nicht, beziehungsweise versucht er dies. Er ist außerdem eine Person, die sich gerne eine eigene Meinung über die Themen bildet, ehe sie mitredet. Ein “Markenzeichen“ von Carey ist seine Ruhe, die er immer ausstrahlt. Er ist ein Zauberer, der lieber sorgfältig überlegt und alles analysiert, bevor er handelt.
Den Mitschülern der anderen Häuser gegenüber verhält sich Carey unterschiedlich.
Den Mitschülern des Hauses Gryffindor gegenüber verhält er sich freundlich, hilfsbereit und respektvoll, was natürlich geheuchelt ist. Im Grunde kann er das Haus nicht ausstehen, da seiner Meinung nach nur Möchtegern-Helden drinnen sind, weswegen er sich auch manchmal ihnen kalt gegenüber verhält. Den Mitschülern des Hauses Hufflepuff gegenüber verhält sich Carey manchmal etwas arrogant und kalt, da er das Haus nicht so toll findet und es ebenfalls nicht ausstehen kann. Den Mitschülern aus seinem Haus, der Rovena Ravenclaw, gegenüber verhält er sich hilfsbereit und freundlich, da er es mag und es zudem das eigene Haus ist und er persönlich findet, dass die Beziehungen zum eigenen Haus gut sein sollten, damit es einem die nötige Unterstützung später geben kann. Den Mitschülern aus dem Hause Salazar Slytherin gegenüber verhält sich Carey respektvoll. Er bewundert die Schüler aus diesem Haus und auch das Haus an sich. Auch liebt er es, dass sie einen Hang zum Bösen haben. Jedoch verhält er sich dieser Art von Schülern auch vorsichtig, da sie doch Schlangen sind vor denen man sich in Acht nehmen sollte.
Und trotz allen schlechten Seiten von Carey Blakes Charakter, ist Carey an sich doch ein treuer Freund, wenn man ihn mal als Freund gewonnen hat. Er ist wirklich loyal, sehr zuverlässig und Freunden gegenüber wirklich nett und hilfsbereit.
Patronus:
Rabe
Besonderheiten:
Wortloszauber
Vorlieben:
Carey hat eine große Vorliebe für alles, was sowohl dunkel als auch mysteriös. Er mag außerdem die Finsternis, den Mond und die Nacht. Auch hat Carey eine große Vorliebe für die Stille und für alles, was illegal ist.
Abneigungen:
Carey hat eine große Abneigung gegen die Sonne und den Tag, was verständlich für einen Zauberer  ist, der die Nacht sehr liebt. Desweiteren besitzt Carey eine sehr große Abneigung gegenüber Personen, die denken, dass sie  cool oder sonst etwas wären, es aber in Wirklichkeit überhaupt nicht sind. Außerdem mag er Muggel nicht.
Stärken:
Carey's Stärken sind das wortlose Zaubern und seine Ruhe, die er immer in vielen Situationen bewahrt. Außerdem ist es eine Stärke von ihm nicht aufzufallen, sich im Hintergrund zu halten und analytisch beziehungsweise strategisch zu denken. Und es ist eine Stärke von ihm Geheimnisse zu bewahren und seine illegalen Tätigkeiten verdeckt zu halten.
Schwächen:
Carey's große Schwäche ist sein zwielichtiger Charakter, durch den er nur sehr wenige Freunde besitzt. Außerdem hat er eine Schwäche für Süßigkeiten. Und was auch eine große Schwäche von ihm ist, ist, dass er sehr rachsüchtig sein kann. Man fragt sich nun bestimmt, warum dies eine Schwäche von ihm sein sollte. Die Rachsucht ist eine große Schwäche für ihn, denn sie vernebelt seine Gedanken und lässt ihn dadurch nicht mehr klar denken, wodurch er sich dann sehr schnell in Gefahr manövrieren kann.



;
your backgroundstory




Biographie:
Am 03. Januar wurde in einem großen Haus in Cornwall ein Junge geboren, den seine Eltern Carey nannten. Es geschah in einer sternenklaren und eiskalten Nacht. Careys Kindheit war sehr schön und er erinnert sich gerne an sie. Als Carey 5 Jahre alt war, war sein Vater, Edward Blake, der Meinung, dass er  lesen, schreiben und rechnen lernen sollte. Er gab auch sein Bestes, um seinen Sohn diese Sachen beizubringen und schon damals zeigte sich, dass Carey ein intelligenter Junge war, da er diese Sachen schneller lernte als die normalen, durchschnittlichen Menschen. Mit 6 Jahren drückte ihm seine Mutter einen Zauberstab in die Hand, um zu testen ob magische Fähigkeiten in ihm vorhanden waren und schon in diesem Alter schaffte er seinen ersten Zauber auszuführen.
Als Carey 10 Jahre alt war, bekam er einen Einladungsbrief der Zauberschule Hogwarts für Hexerei und Zauberei. In diesem Brief wurde er dazu eingeladen besagte Schule zu besuchen, da man dort sein magisches Potenzial fördern würde. Carey nahm an und so kam es, dass er sich noch am gleichen Tag, wo er die Einladung bekommen hatte, sich mit seinen Eltern aufmachte, um die Schulsachen zu kaufen, die benötigt wurden.

In der Zauberschule Hogwarts für Hexerei und Zauberei wurde er, wie jeder andere neue Schüler auch, erst in die Eingangshalle gelotst, nur um danach in die große Halle zu kommen, die voller Schüler war. Und ganz weit hinten, in der Nähe des Lehrerpults stand auf einem Stuhl der alte Hut. Zu mindestens dachte Carey am Anfang, dass er nur ein alter Hut sei. Aber es war ein sprechender Hut und das war schon komisch.
Jeder Schüler wurde nach vorne und dazu aufgerufen, diesen Hut aufzusetzen. Als Carey an der Reihe war, musste der Hut lange überlegen, ob er ihn entweder nach Slytherin oder nach Ravenclaw stecken sollte. Der Hut war einer der ersten, die das wahre Ich von ihm sahen. Und letztendlich fiel auch die Entscheidung: Ravenclaw.  
Und so verbrachte er seine Schultage bei den Ravenclaw. Carey verfolgte seine Ziele mit allen Mitteln, zum Beispiel wollte er Vertrauensschüler werden und er erreichte es nur durch ein vorbildliches Verhalten. In der 5. Klasse fing Carey auch mit seinen kleinen illegalen Aktivitäten an. Er begann in jeden Ferien bei dem Laden Borgin und Burkes zu arbeiten in der Nocturngasse. Nun fragt man sich, was daran illegal sein sollte. Am Arbeiten an sich ist auch nichts illegal, doch durch die Kontakte zu den zwielichtigen Gestalten, die manchmal bei Borgin und Burkes zu finden sind und durch deren Einbinden von Carey in illegale Aktivitäten. Carey pflegte seine Kontakte zu diesen Gestalten sehr gut. Seine erste illegale Aktivität begann zu diesem Zeitpunkt mit dem Handel mit kleineren Sachen und steigerte sich bin hin zum Handel mit Erumpent-Hörnern. Er machte dies jedoch immer im Geheimen und war sorgfältig darauf bedacht, dass es auch geheim blieb und nicht aufflog.

Momentan ist Carey Blake 17 Jahre alt und ist in der 6. Klasse im Hause der Rowena Ravenclaw und lässt alles auf sich zukommen.






Avatar Person:
Tom Sturridge
Zweitcharakter?:
noch nicht vorhanden!


template by whisperofdreams


Zuletzt von Carey Blake am Mi Aug 28, 2013 1:58 pm bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carey Blake
Ravenclaw
Ravenclaw
avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 15.07.13

BeitragThema: Re: Carey Blake   Do Aug 15, 2013 10:29 am

Der Sprechende Hut
1. Was erwartest du dir von Hogwarts?

Ich erwarte mir von Hogwarts eine Zeit, in der ich sowohl vieles neues Lernen als auch ausprobieren kann. Ich erhoffe mir außerdem, dass ich es schaffe mehr Zauber zu erlernen und das eine oder andere zu unternehmen beziehungsweise durchzuziehen und mein Wissen zu erweitern. Ansonsten lasse ich mich einfach mal überraschen. Ich hoffe nur, dass es nicht allzu langweilig wird. Und ich hoffe, dass ich wirklich mein wissen erweitern kann.--

2. Wieviel wirst du für deine Schullaufbahn tun?

Ich denke, dass ich genug für meine Schullaufbahn tun werde, damit ich ein anständiges Ergebnis am Ende bekomme. Ich bin intelligent, also denke ich, dass ich wohl nicht so viel tun muss, jedoch will ich gute Noten haben, also werde ich mich trotzdem anstrengen.

3. Wenn du dir einen Beruf aussuchen könntest - welchen würdest du wählen und warum?

Es würde mir durchaus Spaß machen später den Beruf des Fluchbrechers auszuüben, einfach nur deswegen, weil es ein sehr interessanter Beruf ist mit eine gewissen Vielfältigkeit. Man weiß nie, was einen am nächsten Tag erwarten kann, was es sehr spannend für einen macht. Eine gute Alternative wäre einen Beruf im Zaubereiministerium zu haben und dort in der Abteilung für Magische Strafverfolgung, weil ich es sehr interessant finde und ich dneke, dass es durchaus ein abwechslungsreicher Beruf ist.

4. Was bedeutet Freundschaft für dich?

Freundschaften haben sowohl Vor- als auch Nachteile. Der Vorteil ist: Man ist nicht alleine und hat eine Person mit der man über alles reden und mit der man alles machen kann. Der Nachteil ist, dass wenn man den Freund zu lange hat und dem Freund mal etwas passieren sollte, man abhängig von ihm wird und man sich unter Druck setzen lassen kann, wenn er mal als Geisel gefangen gehalten wird.Man sollte sich außerdem seine Freunde sehr gut aussuchen. Und als Einzelgänger kommt man auch sehr gut alleine klar.

5. Es gibt viele verschiedene magische Wesen - welches findest du besonders interessant

Ich finde die Thestrale sehr interessant, da man sie nur sehen kann, wenn man dem Tod einmal begegnet ist. Außerdem finde ich Spinnen sehr faszinierend, da sie Einzelgänger sind und manchmal sehr schöne Farben haben.

6. Auch wenn Hogwarts eine Schule ist, gibt es doch viel zu erleben bei so vielen verschiedenen Hexen und Zauberern. Wie gehst du mit den Anderen um?

Ich gehe mit den anderen so um, dass ich später daraus Vorteile für mich erzielen kann. Mir ist es egal, wie ich meine Ziele erreichen kann. Hauptsache ist, dass ich sie erreiche. Der Weg dahin ist mir egal.

7. Der Konflikt zwischen Voldemort und jenen, die seine Ansichten ablehnen droht mehr und mehr zu eskalieren. Wie ist deine Ansicht dazu?

Wenn ich fies wäre würde ich sagen: Möge der Bessere gewinnen. Aber wenn ich ehrlich bin: Ich finde die Ansichten von Voldemort gar nicht so schlimm und so falsch. Und wenn die Lage immer mehr und mehr zu eskalieren droht....wieso unternimmt man dann nichts dagegen, sie zu deeskalieren ?

8. Natürlich hast du bei all der Arbeit auf Hogwarts auch viel freie Zeit und natürlich Ferien. Wie verbringst du diese?

Ich verbringe meine Ferien mal so und mal so. Mehr will ich nicht sagen und ich denke, dass es Sie auch nicht wirklich etwas angeht, finden Sie nicht ?



9. Was bedeutet es für dich ein Zauberer oder eine Hexe zu sein?

Ich finde es schön ein Zauberer zu sein. Auf jeden Fall ist es deutlich besser, als ein Muggel zu sein. Ich kann Muggel einfach nicht ausstehen. Es wird echt höchste Zeit, dass man etwas gegen diese unternimmt....zumindestens das eine oder andere.

10. Hogwarts ist ein Internat, dennoch ist Familie für die meisten wichtig. Wie steht es mit dir? Was verbindest du mit deiner Familie?

Ich finde, dass man in den Ferien Zeit genug hat seine Familie wiederzusehen. Und klar, Familie ist wichtig, doch wird man irgendwann sowieso genug von der Familie haben und sich selbstständig machen. Und man sollte auch nicht zu abhängig von der Familie sein. Ich finde jedoch, dass man trotz allem sie wiedersehen oder sie ab und an mal besuchen sollte und wenn man nur schauen will, ob es allen gut geht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Carey Blake
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Blake der freie Spion/Spähe
» Cassandra Blake
» Die Jagd nach dem Kranz (Blake & Katelyn)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Dark Times :: Alles rund um Charas :: Angenommene Steckbriefe :: Schüler :: Ravenclaw-
Gehe zu: