The Dark Times

Die Zaubererwelt befindet sich im Jahre 1977 also im 7. Jahr der Rumtreiber. Komm in unsere Welt und sieh sie dir an!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Audrey Phyllida Cole

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Audrey Phyllida Cole   Mi Jun 19, 2013 10:22 am




Audrey Phyllida Cole




;

general information



Aussehen:
[...] Audreys Stil ist schwer zu beschreiben, da sie selten in etwas anderes gekleidet ist, als kurze Röcke, hohe Schuhe und Strumpfhosen mit Nadelstreifchen. Doch außerhalb der Dienstzeiten ist sie eine gänzlich normale Frau, trägt gern mal ein Kleid, wenn auch lieber Hosen. Auch hat sie eine große Vorliebe für verspielt wirkende Blusen mit Vollands und Schleifen.
Auch zieren Accessoires bis weilen ihre Outfits, wenngleich auch eher spärlich, denn das Portmonee einer Tänzerin reichlich mau gefüllt ist; Modeschmuck statt Gold und Glunker lautet die Devise der Mitt-Dreißigerin. Auch ihre Schuhe wählt die Hexe besonnen, obwohl deutlich zu sehen ist, dass sie einst einen stattlichen Preis in ihre Tanzschühchen investierte. Sie legt Wert auf nicht allzu körperbetonte Kleidung, wenn es um das alltägliche Geschäft geht, denn des Nachts ist immer noch Zeit sich in einen Vamp zu verwandeln.
Geburtsdatum:
Audrey wurde im schönen Monat Mai geboren, etwa zu Beginn des Frühlings, dem 13.05 und ist somit 36 Jahre alt.
Geburtsort:
Kaum ein anderes Land, oder kaum eine andere Stadt hätte je solche losen Mundwerke hervorbingen können; Audrey stammt aus London und ist gebürtige Britin.
Wohnort:
Die ewig lebendige Stadt, London.
Familie:

Mutter :
Phyllida Phelps geb. Walter ♦ 68 Jahre alt ♦ Hausfrau
Die Beziehung zu ihrer Mutter ist wohl die gewöhnlichste und unspektakulärste, die man im ganzen Vereinigten Königreich zu finden vermag. Keineswegs unterkühlt oder gar schlecht herrscht ein vollkommen stabiles und Normales Familienleben, wenn auch nur an Feiertagen.

Vater :
John Phelps ♦ 70 Jahre alt ♦ Rentner und ehe. Steuerberater
Johns und Dees Verhältnis zueinander ist wohl ähnlich zu beschreiben, wie dies zwischen Mutter und Tochter. Auch wenn es zu früheren Zeiten bei weitem nicht gut zwischen der sturen Tochter und dem noch viel verbohrteren Vater gab. Als Steuerberater und Mensch der Zahlen schwebte John selbstverständlich ein nicht minder mathematischorientierter Beruf für seine Älteste Tochter vor, welche sich in Punkto Mathematik alles andere als geschickt anstellte. Dieses ewige Streitthema sorgte in Tagen der Kindheit und Jugend nicht nur einmal zu wahren Szenarien er familiären Zerstörung.

Schwester:
Emma Madeleine Phelps ♦ 40 Jahre alt ♦ Allgemeinmedizinierin mit eigener Praxis in Nottingham
Die Beziehung zu ihrer Schwester Emma wandelte sich mit deren Hochzeit und Studium doch recht schnell. War es einst noch ausgewogen und besonders ausgeglichen, hob Emma immer mehr ab, je näher sie ihrem Doktortitel kam, was bald einige Auseinandersetzungen auch seitens Audrey hervor rief. Nun, jetzt arrangiert man sich, man kommt zurecht miteinander, nicht gut und nicht schlecht es ist eben wie es ist und wie es vielleicht nicht sein sollte, aber wirklich etwas an dem gespannten Verhältnis ändern wollen weder Emma noch ihre große Schwester.

Schwager
Stanley Bishop ♦ 41 Jahre alt ♦ Allgemeinmediziner mit eigener Praxis in Nottingham
Audrey kann ihren Schwager nicht ausstehen. In ihren Augen ist der Gatte ihrer Schwester nichts als ein aufgeblasener Möchtegern, ein Mensch der sich selbst gern reden hört, sich überschätzt, mehr vorgibt zu sein als er ist... wie dies auf Stanleys Seiten aussieht ist der Cole hingegen herzlich egal.


;


;
Schule



Schule:
Als einziges Kind ihrer Familie erhielt Dee an ihrem elften Geburtstag einen Brief von der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei.
ehem. Haus:
Audrey war eine mutige kleine Gryffindor, auch wenn vom vagen Glanz dieses Hauses nicht viel in ihr Leben eingezogen ist.
Tier:
Audrey besitzt einen kleinen Kauz namens Hermann, welcher sozusagen, neben ihrem Boss, der einzige Mann in ihrem Leben ist.
Quidditch:
-
Besen:
Einen Besen? Nein, also wirklich nicht.
Wichtige Position:
Zu Schulzeiten war Audrey gewiss ebenfalls keine Person, die sich nach dem Glanze hoher Positionen die Fingerspitzen leckte.
ehem. Lieblingsfächer:
Zu Dee's Lieblingsfächern zählt wohl unangefochten Muggelkunde, ein Mertier auf dem sie beinahe so gut bewandert ist, wie auf der Tanzfläche.
Hassfächer:
Wenn überhaupt, dann wohl Arithmantik.
Belegte Fächer:
Neben allen Pflichtkursen in Hogwarts belegte Audrey auch Muggelkunde und Arithmantik, wobei sie ihre UTZs allein in ersterem bestand.
Zauberstab:
Weide ♦ Drachenherzfaser ♦ 9 ¾ Zoll



;
a look closer




Blutstatus:
Audrey gibt nicht viel auf ihren Blutstatus, auch wenn so manchem wohl bei dem Gedanken an die Reinheit eben dieses, ein kalter Schauer den Rücken hinab laufen möchte. Denn sie ist Muggelgeborene.
Charakter:

Böse Zungen könnten die Tänzerin wohl einfältig schimpfen. Sie ist keine angelegentlich gebildete Person, noch kann sie einen Job vorweisen, der einen besonderen Lebensstandard erfüllt. Dennoch sollte man die Hexe mittleren Alters nicht wegen ihrer Arbeit verurteilen, denn hinter dem Gesicht einer Dancehallhostes wartet weit mehr, als vermutet. Audrey kennt das Leben, und ist keine Frau, die sich leicht beeindrucken lässt. In ihrer Welt gibt es wenig Liebe und noch weniger Ehrlichkeit, Käuflichkeit und Preis zählen, von Individualismus und Selbstverwirklichung im großen Stil hält die junge Frau wenig. Zwar mag man kaum glauben, dass auch nur eines der Mädchen in White Chapel nur geringfügig einen eigenen Willen besitze, so ist Audrey jedoch kaum des ihrigen zu berauben. Sie ist stark und kennt sich selbst, ihre Umgebung, ebenso gut wie die Straßen, in denen sie lebt. Für Dee sind alle Menschen gleich, und unterscheiden sich wohl kaum in der Hautfarbe oder dem Blutsstatus, vielmehr in ihrem Preis. Das ist ihre Sicht der Dinge, immer.
Dennoch hat Audrey die Angewohnheit Dinge aus Prinzip erst einmal schlecht zu reden, bis sie sich vielleicht als etwas Besseres entpuppen, als erwartet. Des weiteren ist Dee eine Realistin, die sich von kaum jemandem etwas vorschreiben lässt, und, wenn sie in den normalen Straßen Londons durch die geschäftigen Straßen schweift, sich wohl nicht anders fühlt, als ein Mädchen mit einem normalen Job. Einem normalen Leben.

Patronus:
Welches Tier könnte wohl den Patronus einer solch starken Frau repräsentieren? Vielleicht ein Löwe, wenngleich Löwin deutlich besser passt.
Besonderheiten:
Welche Besonderheiten sollte ein einfaches Mädchen mit großen Träumen und hartem Realitätssinn schon haben?
Interessen:
♦ Tanzen
♦ schlecht reden
♦ Spazieren
♦ Einkaufen und Schaufensterbummel
♦ ...
Stärken:
♦Emanzipation und Stärke
♦ Durchsetzungsvermögen
♦ Körperkoordination
♦ Direktes Auftreten
Schwächen:
♦ Der Traum vom besseren Leben
♦ Kaffee
♦ getrübtes Realitätsbild
♦ Pessimismus
♦ ihr Job



;


;
Carrier




ZAG's:
Audrey bestand hier, in jedem belegten Fach, wenngleich es zumindest in Arithmantik an pures Glück grenzte, mit einem Notenschnitt innerhalb des mittleren Drittels.
UTZ's:
Ihre UTZs meisterte die Cole in jedem belegten Fach, mit Ausnahme von Arithmantik - nun Zahlen und Mädchen passen wohl selten.
Beruf:
Nun, ob man laut der breiten Masse nun stolz sein kann, auf solch einen Beruf oder nicht, Audrey vollführt ihn voller Hingabe; sie ist als Tänzerin im sogenannten Fandango Ballroom eingestellt, in welchem, so munkelt man, unterhalb der Theke auch andere Dienste angeboten werden - ein Buisness, aus welchem sich die Cole doch lieber heraushält.



;
your backgroundstory




Biographie:
^
Audreys Kindheit verlief wohl wie die eines jeden städtischen Kindes, voller Höhen und Tiefen, wenngleich all dies recht ausgeglichen war. Sie lebte glücklich mit ihrer großen Schwester Madeleine und ihren Eltern in deren geräumiger Maisonettwohnung und verbrachte die ersten Jahre ihres Lebens auch genauso, bis sie im Alter von elf Jahren der Brief einer ominösen Schule erreichte, der das Leben des Colesprösslings vollends auf den Kopf stellte. Anfänglich konnte wohl keiner aus der Familie glauben, wie ihnen geschah, bis Audreys erste Jahre in Hogwarts, der Schule für junge Hexen und Zauberer verstrichen und wohl kaum jemand anzweifeln konnte, dass Dee keine kleine Hexe geworden war. In diesem Zuge verschlechterte sich das Verhältnis zu ihrer Schwester Madeleine extrem, welche bis dato stets das Sternchen der Familie gewesen zu sein schien.

So verbrachte Dee die meiste Zeit ihrer Jugend im Internat, fand Freunde und integrierte sich schnell ins Geschehen. Ihre Noten blieben stets im mittleren Drittel des Durchschnitts, und wenn, so fiel sie wohl eher durch Raufereien und flotte Sprüche auf, anstatt durch besonders Wissen. Als Gryffindor meisterte die Cole ihren Abschluss, und verließ die Schule schließlich, um in London ihr eigenes Café zu eröffnen. Was dann geschah, weiß wohl niemand so genau, gewiss ist jedoch, dass sich die junge Hexe bald kaum in ihrem eigenen Café wiederfand, sondern im Fandango Ballroom in White Chapel, einem Geschäft, dem man unterhalb der Theke so einiges nachsagt. Ob Audrey wohl glücklich in ihrem Leben ohne Mann ist? Ob sie wohl glücklich im Fandango ist? Man weiß es kaum, kann nur spekulieren, und dennoch ist ihr Leben ihrer Familie ein Geheimnis, allein des Konkurrenzkampfes mit ihrer Schwester Willen.







Avatar Person:
Julianne Moore
Zweitcharakter?:


template by whisperofdreams


Zuletzt von Audrey Cole am Do Jun 20, 2013 7:30 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Valentin Riddle
Slytherin
Slytherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 112
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 24

BeitragThema: Herzlich Willkommen   Do Jun 20, 2013 2:26 am

Großes Hallo und ganz herzlich Willkommen im HogwartsDarkness, ich freue mich dass du hierher gefunden hast.

Dein Steckbrief gefällt mir soweit sehr gut, wenn die Biographie steht wird er natürlich angenommen, doch ich würde dich um zwei Dinge bitten

1. Wenn möglich bringe Stärken/Schwächen auf die gleiche Anzahl, wenn nicht ist das aber auch keine Katastrophe Wink

2. Dein Char ist erwachsen, aber nicht in Hogwarts. Bisher sind wir wenige und nur Schüler/Lehrer, heißt ich habe Sorge dass dir langweilig wird falls sich keine Postingpartner finden.
Wenn du möchtest unterhalten wir uns per PM über eine Möglichkeit deinen Char in Hogwarts einzubinden. Natürlich ist dies allein deine Entscheidung. Smile

Herzliche Grüße

V. Riddle

_________________
Glory and gore go hand-in-hand
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Audrey Phyllida Cole   Do Jun 20, 2013 3:16 am

Hallo Wink
Danke für das Willkommen-heißen! Naja, mein Steckbref ist noch nicht fertig, von daher^^ Ungewöhnlich, dass man da schon eingefärbt wird Wink Ich stelle die bewerbung später fertig
Nach oben Nach unten
Valentin Riddle
Slytherin
Slytherin
avatar

Anzahl der Beiträge : 112
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Audrey Phyllida Cole   Do Jun 20, 2013 4:50 am

Alles klar, dann schreibe ich später, wenn der Steckbrief fertig ist, nochmal etwas Smile

Ja, ich bin mit dem Einfärben vielleicht etwas eilig :'D Aber eigentlich mache ich das immer sobald jemand seinen Steckbrief gepostet hat (bzw. wenn es Buchcharaktere sind)

_________________
Glory and gore go hand-in-hand
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Audrey Phyllida Cole   Do Jun 20, 2013 7:31 am

Fertig Wink
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Audrey Phyllida Cole   

Nach oben Nach unten
 
Audrey Phyllida Cole
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Dark Times :: Alles rund um Charas :: Angenommene Steckbriefe :: Erwachsene :: Andere-
Gehe zu: